Stressreport Deutschland 2012

„Damit Wandel nicht erdrückt, sondern Widerstandsfähigkeit weckt“ sagt Frau von der Leyen so treffend im Vorwort des Stressreport Deutschland 2012. Diese äußerst umfassende Datenquelle mit einer Vielzahl von Analysen stellt u.a. fest, dass in 2012 psychische Störungen für mehr als 53 Millionen Krankheitstage verantwortlich waren!

 

Wer das Dokument ausführlich studiert, erkennt Zusammenhänge und oft ganz einfache Lösungsmöglichkeiten. Es ist häufig gar kein großartiger Aufwand nötig um schnell Verbesserungen in einem krankheitsfördernden Umfeld und der entsprechenden Kultur zu installieren.

 

Ich frage mich, ob es wohl Unternehmen geben wird, die diese abschreckenden Zahlen zum Handeln bringen. Der Bedarf an Experten im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) wird weiter steigen…

 

 

Hier geht`s zum kompletten Report.

Kommentar verfassen